Shopware 6 Plugin

Unsere kostenlose Erweiterung für Shopware 6 ermöglicht Ihne die Nutzung unseres OCI- oder cXML-Gateway-PunchOuts in Verbindung mit Ihrem Shopware-Onlineshop. In diesem Szenario übernehmen wir die Kommunikation mit Ihren Kunden bzw. dessen System (Ariba, Oracle oder SAP) und leiten den Kunden nach erfolgreicher Authentifizierung in Ihren Onlineshop weiter.

Einrichtung des Gateway-PunchOuts

Laden Sie zunächst das Plugin über den Shopware-Store herunter und installieren sowie aktivieren Sie es.

In PunchCommerce

  1. Legen Sie einen neuen Kunden an und wählen Sie als Modus OCI- oder cXML-Gateway aus
  2. Schließen Sie in PunchCommerce die Konfiguration des Kunden ab, in dem Sie die Einsprungadresse (in Ihren Onlineshop) und die Kundenkennung konfigurieren

Hinweis Als Einsprungadresse konfigurieren Sie die Url Ihres Onlineshops nach dem folgenden Schema:

> https://<ihre-domain>.<tld>/<opt. sales-channel>/punchcommerce/authenticate

In Shopware

  1. Öffnen Sie einen Kunden der per OCI- oder cXML auf Ihren Shop zugreifen soll
  2. Tragen sie die in PunchCommerce vergebene Kundenkennung in das Feld "PunchCommerce-uID" ein
  3. Übermitteln Sie Ihrem Kunden die in PunchCommerce erzeugte Zugangsanleitung als PDF

Kompatibilität mit Custom Products für Shopware

Alle zu einem Produkt konfigurierten Optionen werden auf das Feld custom_field1 in unserem Datenmodell nach dem folgenden Schema gemappt:

  {
  "product": {
        [...]
        "custom_field1":"Mit extra So\u00dfe: on; Wunschtext: Mein Wunschprodukt; Datum: 2022-07-14T00:00:00+00:00; Color: Rot,Blau; Zahl: 99; "
       [...]
  }

Gemapped werden nur Konfigurator-Optionen mit einem der folgenden Typen:

[
    'checkbox',
    'colorselect',
    'datetime',
    'textfield',
    'numberfield',
    'select',
    'textarea',
    'timestamp'
]

Das Schema entspricht:

Option-Name . ': ' . Option-Value '; '[...]

© 2020 - 2022
netzdirektion | Gesellschaft für digitale Wertarbeit mbH